DBB/LX, Was ist ein „HardLink“ und warum kann man damit so viel Platz bei der Sicherung einsparen?

Hard Links kann man sich so ähnlich mit Links auf einer Webseite vorstellen. Sie zeigen auf den echten Datenbestand, der bereits früher auf der externen Platte gesichert wurde. Um Hard Links nutzen zu können, wird die externe Festplatte mit dem Dateisystem NTFS formatiert. Ein Hard Link belegt im Gegensatz zu der echten Datei nur sehr wenig Platz auf der Festplatte. Dadurch kann die externe Platte über einen langen Zeitraum als Archiv genutzt werden.

 

 

Kommentar verfassen